Samstag, 22. August 2015

Sechseckbox, mit Anleitung

Hallo,

heute habe ich eine sehr interessante Box für euch. Etwas ähnliches habe ich vor einiger Zeit mal auf einem Blog gesehen, seitdem hat mich diese Idee nicht mehr losgelassen, aber ich wußte absolut nicht, wie ich die Idee umsetzen sollte. (Link erfolgt, sobald ich den Blog wieder finde, ich habe sehr viele Zeichnungen schon eine ganze Weile liegen und habe mir nie aufgeschrieben von wem die Idee kam. Da hatte ich noch keinen eigenen Blog, jetzt bin ich etwas schlauer geworden)

Da ich ja gerne tüftele, habe ich mich jetzt endlich dran gemacht und hier ist meine Anleitung dazu.
Die Papiere passen nicht so ganz zusammen, ich war mir ja nicht sicher, dass sich die Idee überhaupt verwirklichen lassen würde.

Hier seht ihr die Sechseckpackung als Rolle zusammengebunden. Evtl. würde ich beim nächsten Mal das Band unter die Banderole kleben. Ein anderer Verschluß, Magnet oder Klettpunkt, hat nicht gehalten, die Spannung ist doch sehr groß.

 So sieht die Rolle offen aus.
 Und das waren meine Zeichnungen, die ich mir gemacht hatte, bevor ich losgelegt habe, mit der Anleitung

 Hier ist die Anleitung der einzelnen der sechs Boxen. Sie sind gearbeitet wie die Knallbonbons, aber nur auf einer Seite. Der hintere Teil, die Dreieicke sind geklebt und können nicht geöffnet werden.

Die roten Öffnungen kann man mit dem Punch-Board machen, ich habe aber die gute alte Schere genommen, da das Punch-Board morgens um sechs Uhr einfach zu laut ist.

 Hier sieht man (hoffentlich könnt ihr es erkennen) die Falzlinien
Hier schon das zugeschnittene Teil,
das dann zu einem Dreieck zusammengeklebt wird.
 Für die Banderole habe ich abgemessen und ein 13 cm x 20 cm Stück Papier zugeschnitten, ein kleines Stück hat übergestanden, das habe ich abgeschnitten. Die Boxen habe ich nicht ganz dicht nebeneinander geklebt, deshalb sieht man die weißen Lücken. Eigentlich sollte das weiße nach aussen, aber im Eifer des Gefechtes ist das Braune außen gelandet. Das doppelseitige Klebeband hält (leider, aber nur in diesem Fall leider) bombenfest.
Die Papiere sind aus meinem Fundus, die Bänder vom Dekomarkt.

Ich hoffe, dass ich euch wieder eine neue Inspiration geliefert habe.
Und wünsche euch viel Spaß beim Nachwerkeln.

Einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende
Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Also Du bist ja echt ein Tausendsassa.. Was Du so alles zauberst und dann gleich für uns alles noch mit Anleitungen. Dafür ganz liebes Dankeschön! Die Box ist phantastisch.


    lg die hippe

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank. Ich habe im Moment wirklich einen tollen Lauf, den nutze ich gnadenlos aus.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen