Donnerstag, 24. September 2015

Die Weihnachtsbastelei geht jetzt richtig los

Hallo,

ein Blick auf den Kalender - in drei Monaten ist Heiligabend. Hört sich noch sehr lange an, aber .....

Also geht es jetzt richtig los mit der Weihnachtsbastelei. Viel Zeit habe ich im Moment nicht zum Basteln, aber für diese Schenklis hat es gereicht. Es sind die Kleinigkeiten für die Paketboten, die etwas regelmäßiger etwas bei uns zu Hause abgeben. Ein kleiner Geldzuschuß mit Nervennahrung, schließlich haben sie in der Vorweihnachtszeit seeeehr viel zu tun.
Das kann ich euch schon mal zeigen, die sehen sich bestimmt nicht meinen Blog an -grins-

 HIerfür kam die Mini-Leckereientüte von SU zum Einsatz, sowie auch einige Stanzen und der Stempel. Motivkarton und Band aus dem Deko-Markt


Ich hoffe, dass ich nach dem Wochenende wieder etwas mehr Zeit zum Basteln abzweigen kann. Viel zeigen kann ich euch dann allerdings nicht, mittlerweile kennen einige aus der FAmilie, Freunde und Kolleginnen meinen Blog. Zeigen kann ich Gebasteltes dann erst wenn es verschenkt wurde, aber das ist auch kein Problem.

Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Hach, wie schön! Der Inhalt sieht schon vielversprechend aus...Und solche gesten finde ich eh immer super.


    lg die hippe

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich sehr aufmerksam und liebevoll von dir, an die Paketboten zu denken!
    nun hat sich meine Frage bei den Elfen auch erledigt :-)...

    Deine Tüten sind jedenfalls wunderhübsch geworden!
    lg Edith

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank euch Beiden.
    Genau, die Geste zählt, es ist ja nichts Großes. Die Boten haben gerade in der Vorweihnachtszeit wirklich jede Menge zu tun.
    Früher war es einfacher, dem Paketboten, den man meist auch kannte, an Weihnachten zu danken. Mitlerweile kommen ja so viele
    Paketdienste, da muß man erst mal die Übersicht behalten.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen