Mittwoch, 2. September 2015

Teekanne

Hallo,

im Moment bin ich an neuen Verpackungsformen am Austüfteln, natürlich denke ich da auch schon an die Adventszeit und Weihnachtszeit. Da ich gerne Tee verschenke und gerne auch losen Tee, nicht nur die Teebeutel, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, diese entsprechend zu verpacken. Dabei fiel mir die Zierschachtel für Andenken (wie kommt man eigentlich auf so einen Namen???) von SU in die Hände. Mit dieser hatte ich dann ganz schnell eine Teekanne gewerkelt.

Schön wäre es natürlich, wenn es für die Ausgußtülle und den Henkel auch noch eine Stanzform gäbe, aber ich konnte dann eine andere Stanzform entsprechend abwandeln.

Zu meinen 3-D-Karten-Zeiten war ich nicht so schneidfaul wie heute, am liebsten hätte ich für alles Stanzen.

Aber ihr wollt sicher die Teekanne sehen

Die Ausgußtülle und der Henkel sind aus einer Stanzform für eine Tasse entstanden, wie ich sie hier 
schon einmal gezeigt habe. Den Henkel habe ich so übernommen, die Tülle aus dem Tassenrand zurechtgeschnitten.

Die Stanzen und Stempel sind von SU, bis auf die Tassenstanzform, die ist von SIzzix, das BAnd aus dem Deko-Markt.

Jetzt muß ich nur noch testen, welche Menge Tee hineinpaßt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Also Ideen muss Frau nur haben... Und je mehr man diese Stanze in "Aktion" sieht, wie sie fast zum "must have".
    Danke für die tolle Inspiration!

    lg die hippe

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank.
    Mit der Stanze habe ich auch laaaaange geliebäugelt, bis ich dann nicht mehr widerstehen konnte.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen