Sonntag, 4. Oktober 2015

Ein wunderschöner Herbsttag am Aschaffenburger Schloß

Hallo,

am Freitag haben meine Tochter LieblingsLife und ich, einen wunderschönen Herbsttag am Aschaffenburger Schloß verbracht. Mein erster (und auch letzter, am Montag muß ich wieder arbeiten) richtiger Urlaubstag. Die Tage vorher war an Ausflüge nicht zu denken, aber dafür habe ich mich in aller Ruhe auskuriert, hat ja auch was. Umso mehr habe ich diesen schönen sonnigen Herbsttag genossen, und war auch froh darüber, dass meine Tochter einen freien Tag hatte. Herr Stanzer mußte leider arbeiten.

Vorher waren wir noch in Großostheim beim Steckenpferdchen, das liegt für uns auf dem Weg und wird fast immer mit einem Besuch in Aschaffenburg verbunden.

Mein Einkauf war dieses Mal klein, aber fein
Die Wolle kommt auf dem Foto nicht annähernd so farbenprächtig rüber, wie in natura, aber man kann die Farbenpracht erahnen. Das wird ein neuer kuscheliger Winterschal für mich. Der Wolle konnte ich einfach nicht widerstehen. Ich liebe es, die meist doch eher dunklen Winterjacken mit etwas Farbe aufzupeppen.

Na, und ein paar Kleinigkeiten zum Basteln mußten auch noch mit, das ist doch klar, auch wenn die Schubladen und Regale schon überquellen und die Kreativ-Welt-Messe in Frankfurt mit großen Schritten naht.


Nach einem leckeren Mittagessen in der Fußgängerzone von Aschaffenburg und einem kurzen Abstecher im Bärentreff, natürlich nicht ohne Mitbringsel, haben wir uns dann auf den Weg zum Schloß Johannisburg gemacht. Wer es nicht kennt, es steht direkt am Main und es gibt einen schönen Fußweg vom Schloß zum Popejanum entlang dem Main. Für den haben wir uns seeeehr viel Zeit genommen. Achtung jetzt kommt eine Bilderflut.

Wir haben sicher Aufsehen erregt, mit unseren Kameras, aber egal, wir hatten unseren Spaß.


Hier sind wir noch oben vor dem Schloß
 Das Foto zeigt rechts im Vordergrund den Frühstückstempel, links hinten das Pompejanum
 Noch einmal ein Blick zurück zurück zum Schloß, dieses Mal von hinten fotografiert
Hier geht es zum Arkadengang, wenn noch ein paar Wochen vorbei sind, dann leuchtet hier alles in
den Farben wie auf dem unteren Foto schon mal ein Teil der Blätterwand
 Hier ein paar Ausblicke auf den Main



Wenn man hier entlangspaziert fühlt man sich wirklich wie in Italien am Meer, besonders wenn die Sonne so ausgiebig scheint, wie am Freitag

 Noch einmal das Schloß, vom Pompejanum aus fotografiert

Und mit diesen herbstlichen Farben, die schon überall hervorgelugt haben, geht unser Rundgang zu Ende. Wir waren schon mehrmals dort, aber im Herbst ist es da am schönsten.


Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag
Morgen geht es wieder zur Arbeit, der Alltag geht wieder los.

Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Das sind wundervolle Fotos von eurem Schloßspaziergang und vom Herbst.
    oh ja der Herbst ist farbenprächtig und einfach nur wundervoll.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  2. Da sind wir ja einer Meinung :)
    Heute legt der Herbst eine Pause ein, das schöne Wetter kehrt sicher wieder zurück.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen