Dienstag, 1. Dezember 2015

Adventskalender für meine Arbeitskollegin

Hallo,

gestern habe ich den letzten Adventskalender verteilt.

Meine Kollegin hatte im September Geburtstag. Wir wichteln im Kollegenkreis, das heißt, jede von uns, ist einmal im Jahr dran, ein Geburtstagsgeschenk für eine Kollegin zu besorgen. Wer wen bewichtelt, wird am Anfang des Jahres ausgelost. Ich finde diese "Lösung" klasse.

Da ihr Geburtstagswunsch etwas unter das Budget fiel, habe ich ihr im September zusätzlich einen Gutschein für einen Adventskalender geschenkt, ich denke, im September kann man ruhig schon an die Adventszeit denken. Und jetzt war er fällig, ich habe es sehr gerne gemacht, sie hat es verdient.

(Liebe Uschi, wenn du das jetzt liest, du hast es wirklich verdient, für dich hat sich die Mühe mehr als gelohnt, das ist ernst gemeint, das mußte mal "gesagt" werden)


Die Boxen habe ich mit der Big Shot und der "Mailbox"-Stanze von Quickutz ausgestanzt. Allerdings haben die von den Massen nicht ganz gestimmt, ich mußte etwas tricksen, evtl. habe ich was falsch gemacht?

Sie gefallen mir trotzdem. Natürlich habe ich insgesamt 24 Boxen ausgestanzt, aber fototechnisch hat es  nur für diese sechs Stück gereicht.
 Hier kann man eine der Boxen offen sehen. Verschlossen sind sie mit einem Klettverschluß.
 Wenn die Box geleert wurde, kann der Zeiger seitlich gedreht werden, so wird das Suchen der Zahlen von Tag zu Tag einfacher.


Ich hoffe, meine Kollegin freut sich über die Verpackung und auch den Inhalt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Ach, wie süß ist das denn? Ich wusste gar nicht, dass es so eine Stanze gibt!!!! TOLL!
    LG, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,
      vielen lieben Dank. Mit dieser Stanze liebäugele ich schon lange, als ich sie auf der Messe in Frankfurt dann für den halben Preis entdeckt hatte, mußte ich sie einfach mitnehmen.
      LG Andrea

      Löschen
  2. Wirklich eine wunderbare Idee und die Umsetzung ist allererste Sahne!

    lg die hippe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo hippe,
      vielen lieben Dank. Auch wenn ich meinen Kampf mit den Maßen hatte, das Ergebnis gefällt mir.
      LG Andrea

      Löschen
  3. Super! Vor allem das "markieren" der bereits geleerten Mailboxen find ich tricky! Klasse :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eunice,
      vielen lieben Dank. Mal sehen, für was ich sie noch einsetzen kann. Evtl. kann ich sie mir auch als Tischdeko vorstellen.
      LG Andrea

      Löschen