Freitag, 19. Februar 2016

Zwei Notizblöcke

Hallo,
für zwei liebe Menschen habe ich diese Notizblöcke gewerkelt, die sie diese Woche bei einem Treffen überreicht bekommen haben.

 Als Deko-Papier haben wieder die Füchse herhalten müssen, Papier von Marpa Jansen.

Der Fotokarton ist aus dem Schreibwarenladen, Stanzen von SU, Stempel vom Steckenpferdchen
Verschlossen habe ich das Ganze mit kleinen Magneten.

Eine Anleitung dafür habe ich nicht. Solche Sachen machen ich immer "FreiSchnauze", das heißt, mit Hilfe des Scorpals lege ich die Maße fest. Da ich immer wieder Blöckchen verschiedener Größe nehme, variieren die Maße von Mal zu Mal etwas.


Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Die Papierchen sind ja fast zu schade zum verarbeiten...
    Die Büchlein sehen klasse aus, der Verschluss ist interessant gemacht.


    ög die hippe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Ich hoffe, dass ich im Deko-Markt beim nächsten Einkauf noch ein paar Bogen bekomme.
      LG Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea,
    das Papier ist wirklich niedlich. Ich mag Füchse viel lieber, als die ollen Eulen.
    Deine Notizblöcke sind dir absolut gelungen. Ich kann mir vorstellen, dass die Empfänger sich sehr darüber gefreut haben.
    Ich wünsche dir ein wunderschönes, kreatives Wochenende.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Bei den Wettervorhersagen hoffe ich, dass wir ganz viel kreativ sein können.
      Ostern naht 🐥
      LG Andrea

      Löschen
  3. Hallo Andrea,
    die sind bezaubernd geworden, gerade das süße Papier macht sie zu etwas besonderem. Einfach schöööön und auch das "Innenleben" gefällt mir gut.
    Genieße dein kreatives Wochenende.
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank.
    Einen schönen Sonntag
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee! Das Papier find ich super!

    AntwortenLöschen
  6. Vielen lieben Dank,
    obwohl es eigentlich etwas herbstlich gehalten ist,
    finde ich es auch jetzt für das Frühjahr schön.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen