Mittwoch, 15. Juni 2016

Die Vorbereitungen für die Einladungskarten zum 95. Geburtstag laufen auf Hochtouren

Hallo,

ein kurzes Lebenszeichen von mir. Ich habe in den letzten Tagen eine kurze Blogpause eingelegt, da alles mögliche anstand. Wir hatten ein zweites Mal Wasser im Keller, was natürlich wieder viel Arbeit war. Auch vieles andere hatte Vorrang. Zudem macht mir dieses immer wieder schwüle Wetter sehr zu schaffen. Aber egal, kann nur besser werden.

Bitte nicht böse sein, wenn ich im Moment auf keinem Blog kommentiere, das hole ich dann auch wieder nach. Da im Moment meine Kreativität auch ein bisserl Pause macht, habe ich mich jetzt an mehreren Abend hingesetzt und die Einladungen zum 95. Geburtstag vorbereitet.

Das nächste Mal überlege ich mir dreimal, ob ich für eine solche "Massen"-Arbeit die Big-Shot nutze. Es ist eine Heidenarbeit, die ganzen Einzelteile auszukurbeln. Immerhin brauche ich 25 Einladungen, 25 Danksagungen und 35 Tischkärtchen. Dafür muß Frau eine Menge kurbeln.
Egal, ich habe es meiner Bekannten so angeboten und kann jetzt keinen Rückzieher machen.
Heute abend muß ich nur noch den weinroten Aufleger schneiden und durch die Biggy kurbeln, dann sind die Bestandteile der Karten fertig (und ich auch)
Zum Glück habe ich bei einem Besuch in unserem Deko-Laden wunderschöne Zahlen von Rayher gefunden, die sich auch sehr gut ausstanzen lassen. Hier habe ich sie mal auf meiner Beispiel-Karte neben die großen Zahlen gelegt. Ich denke, so wird meine Bekannte dann auch zufrieden sein. Ansonsten hätte meine Tochter sie mir mit dem Plotter schneiden müssen und das ist bei 50 Zahlen auch nicht so angenehm, da es doch sehr friemelig ist und der Fotokarton von Heyda etwas dünner ist.

Ich wünsche euch einen schönen Tag ohne allzu viel Regen, den ihr bestimmt auch nicht mehr sehen könnt. Der Spruch "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung" hat seine Wirkung ja auch längst verloren, wenn man mehrmals am Tag naß wird und alles klamm ist.

Viele liebe Grüße
Andrea


Kommentare:

  1. Liebe Andrea, da hast du ja allerhand zu tun. Hinterher ist man immer klüger :-) aber das schaffst du schon und das Ergebnis ist dann die Belohnung für die viele Arbeit.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Ja, hinterher ist man immer klüger. Aber die Karten entschädigen dann wirklich dafür. Im Januar hat meine Mama einen "größeren" Geburtstag, da werde ich die Bälle etwas kleiner halten. Aber vielleicht auch nicht, da sie und mein Papa dann immer fleißig mithelfen, mal sehen, was sie sich als Einladung aussucht.
      LG Andrea

      Löschen
  2. Fleissig fleissig und ich fühl so mit dir mit - bin nu auch schon seit Tagen an einem Auftrag dran und mag die Bigshot grad gar nimmer ;)
    Durchhalten!
    Lieben Gruß, Eunice
    PS: Tut mir sehr leid mit deinem Keller und dem Ärger *knautsch*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Ja, da bastelt man so gerne und kann es dann kaum erwarten, fertig zu werden. Unser Keller macht jeden Tag neue Arbeit. Man entdeckt immer wieder etwas, was beschädigt ist. Dabei hatten wir doch wirklich beide Male nur wenige cm, ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie es wäre, wenn das Wasser kniehoch und mehr steht.
      LG Andrea

      Löschen
  3. Ohjee, dann mal frohes Schaffen....


    lg die hippe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Ich habe die Karten (fast) fertig. Das Grundgerüst beider Karten steht, lediglich die 95er müssen noch aufgeklebt werden. ABer das mache ich erst kurz vor dem Abgabetermin. Jetzt muß ich nur noch den Einladungs- und Danksagungstext tippen und die Briefumschläge und die Tischkärtchen beschriften, aber auch das erst kurz vor dem Abgabetermin.

      LG Andrea

      Löschen