Mittwoch, 22. Juni 2016

Unser Bastlerherz jubelt - die Biggy tut es wieder

Hallo,

erinnert ihr euch noch an dieses "Drama"  hier   ? 

Lang, lang hat es gedauert. Unser wunderbarer Kontakt mit Amy von SIZZIX hat leider nichts gebracht, evtl. ist unsere Post im vorweihnachtlichen Trubel untergegangen. Aber Retttung kam jetzt von anderer Seite, schaut einmal bei         Marlisa     vorbei.  Sie hatte ein Kugellager übrig und hat es mir zusammen mit einer schönen Karte geschickt.

 Eigentlich wollte Opa Stanzer ganz gerne den Zusammenbau übernehmen. Aber der ist seit unseren zweimal Wasser im Keller dabei, Podeste für alles zu bauen, was über Strom läuft, damit bei einem neuerlichen Wassereinbruch nichts kaputt geht. Das ist natürlich wichtiger, er werkelt alles zusammen, dann tanzen wir an, zum Umheben und sauber machen. Aber warten wollten wir auch nicht, so haben meine Tochter     LieblingsLife      und  ich selbst Hand angelegt, auseinander genommen hatten wir sie, also kriegen wir sie auch wieder zusammen.

Und tatsächlich, sie schnurrt wieder. Eigentlich ist die Konstruktion der Biggy so simpel, aber auch genial. Manuelles zusammenbauen fällt mir nicht so schwer, erst wenn zu viel Technik ins Spiel kommt, stehe ich auf dem Schlauch. Wie gut, dass ich meine Tochter habe.

Jetzt kann wieder gekurbelt werden, ich hoffe, dass sie so schnell nicht wieder den Geist aufgibt.
Also Mädels scheut euch nicht, die Biggy auseinander zu nehmen, es ist wirklich nicht schwer.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Oh, das freut mich so für euch. Was lange dauert wird endlich gut!

    AntwortenLöschen
  2. Selbst ist die Frau!
    Schön, dass die Biggi wieder macht, was sie soll.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. ...die Bigg läuft wieder, Wahnsinn. :-)Das war ja eine wirklich langwierige Sache, um so schöner, dass sie jetzt tatsächlich wieder ihren Dienst aufgenommen hat. Ich freu mich für euch.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank euch allen. Ja, irgendwann kommt alles zu einem guten Ende - lach -
    Jetzt darf wieder gekurbelt werden.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das seh ich ja jetzt erst: herzlichen Glückwunsch! So hat die Sache ja doch noch ein gutes Ende genommen. Vielen Dank auch für die Fotos! Wünscht sich zwar kein Bastler, dass einem sowas passiert, aber wenn, dann haben wir jetzt passendes Anschauungsmaterial *gg*. Und das passende Kugellager findet sich dann auch noch irgendwo ... Glückwunsch auch zu so einer netten Bastelfreundin!
    lg Irmgard

    AntwortenLöschen
  6. Danke, ich sollte dazu vielleicht noch einen Kommentar auf der Elfe hinterlassen.
    Die Bastelfreundin habe ich durch ihre eigene defekte Biggy durch Zufall gefunden. Bei ihr hat der Kontakt mit Amy funktioniert, bei uns nicht.
    Lg Andrea

    AntwortenLöschen