Samstag, 3. September 2016

Anleitung zur Teelicht-Box von gestern

Hallo,

heute habe ich eine kurze Anleitung für die Teelicht-Box vom gestrigen Wichtel-Set.

 Hier habe ich die Box noch einmal in Nahaufnahme. Sie ist 12 cm x 8 cm x 2,5 cm groß.
 Das sind die beiden Zuschnitte. Links der Deckel, rechts die Basis.

Die Basis besteht aus einem 13 cm x 17 cm großen Stück Fotokarton. Dieser wird auf allen vier Seiten bei 2,5 cm gefalzt. Die Klappen einschneiden und festkleben, so dass ein Box-Unterteil entsteht.
Der Deckel besteht aus einem 12,2 cm x 16,2 cm großen Stück Fotokarton. Dieses wird bei 2 cm von allen vier Seiten gefalzt. Die 2 mm Zugabe sind wichtig, damit der Deckel über die Box-Basis paßt.
Bevor der Deckel zusammengeklebt wird, habe ich die Kerze aufgezeichnet. Dabei ist mir eine Weihnachts-Schablone von Fiskars behilflich. Ausgeschnitten habe ich sie mit dem Cutter und einer sehr feinen Schere.

Es eignen sich natürlich auch andere Muster.

Dann wird der Deckel zusammengeklebt, er sollte jetzt ohne viel Druck über die Box passen.

 Man könnte auch evtl. sechs Teelichter in die Box geben, dann braucht man diesen Trennsteg nicht.
Da ich aber unbedingt drei Teelichter und das kleine Stabfeuerzeug verschenken wollte, habe ich einen kleinen Steg gebaut. Dazu habe ich ein Stück Fotokarton in der Größe 12 cm x 12 cm zugeschnitten und bei 4,5 cm 6,5 cm und 8,5 cm gefalzt. Dann in die Box einkleben.

 Durch das "Guckloch" kann man nur die Teelichter sehen.
das kleine Stabfeuerzeug entdeckt man erst beim öffnen.

Verzieren könnt ihr nach eigenem Geschmack. Viel Spaß beim Nachbasteln.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Danke für die Anleitung liebe Andrea,
    leider besitze ich keine Kerzenstanze - mal gucken, was ich da alternativ nehmen könnte :)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eunice,
    für die Teelichter kann man alle Arten an Ausstanzungen nehmen. Ich hatte die SChablone mit der Kerze zweimal und wollte beide auf dem Flohmarkt verkaufen, zum Glück habe ich eine davon behalten, auch wenn ich von der DIN A4 Schablone immer nur die Kerze nutze.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Suuuper, vielen Dank für die Anleitung!
    Die Kerze gefällt mir auch total gut - aber ich werde ggf. auch (leider) etwas anderes nehmen müssen ...! :-)

    Liebe Grüße, katrin

    AntwortenLöschen