Montag, 26. Dezember 2016

Vorspeise mit Lachs

Hallo,

am 1. Weihnachtsfeiertag fand das Treffen der ganzen Familie statt. Jeder hat etwas zum Essen beigetragen. Die Vorspeise fiel mir zu, ein Teil des Essens, mit dem ich ehrlich gesagt nicht so bewandert bin.

Etliche Rezeptbücher habe ich mir angesehen, viele Internetseiten durchstöbert. Nichts wollte mir richtig zusagen. Also selbst ist die Frau, ich habe selbst etwas kreiert und es hat zum Glück allen geschmeckt.

Als Grundlage habe ich einen Reissalat zubereitet:
2 Beutel Reis                          wie gewohnt kochen, abkühlen lassen
1 kleine Salatgurke                 waschen, längs halbieren, entkernen, in ganz kleine Würfel schneiden
1 rote Paprike                         waschen, entkernen, in ganz kleine Würfel schneiden
1 kleine Dose Mais                abtropfen lassen

                                                Alle Zutaten in eine Schüssel geben

2 Eßl Miracel Whip
200 g Joghurt                
1 Teel Senf                             vermischen, mit
Salz und Pfeffer                      abschmecken, über die Reismischung geben, vermischen, ca. 1 Stunde 
                                               ziehen lassen.

3 Eier                                      hart kochen, abkühlen lassen, schälen, in Scheiben schneiden.
400 g Räucherlachs in 
Scheiben                                sehr fein schneiden
                                               Den Reissalat in Gläser füllen, eine Eischeibe darauf legen, darauf    
                                              den klein geschnittenen Räucherlachs. Das Ganze mit einer
Crevette oder Garnele            belegen.
Ich habe 14 Weckgläser á 290 ml benutzt, der Deckel hat dann noch drauf gepaßt.                                            




 Als zusätzlichen Deckel haben wir kleine Partybrötchen vom Discounter aufgebacken und in kleine Cocktailservietten gewickelt auf die Gläser gelegt. Meine Sorgen waren unbegründet, es war ein gelunger Auftakt unseres Weihnachtsmenüs, sowohl optisch, als auch geschmacklich



Ich wünsche euch noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag.

Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Hallo Andrea!
    Das sieht nach einer gelungenen Vorspeise aus! Da hat dir deine Familie ja doch den richtigen Part zugeordnet! Die Herausforderung hast du gut gemeistert!
    Schönen 2. Feiertag auch für dich!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Na, das klingt doch lecker, macht optisch was her und für die, die keinen Fisch essen, reicht sicherlich auch der erste Teil des Rezeptes. Tolle Idee.

    Einen schönen zweiten Feiertag
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht so lecker aus! Alles was ich mag hast du da und ich komme nicht ran *hihi* da ist eine Scheibe dazwischen *lach*
    GLG
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  4. Oh sieht das lecker aus.Da hättest du auch meinen Geschmack voll getroffen.
    Liebe Grüße Gitte24

    AntwortenLöschen
  5. Vielen lieben Dank euch allen.
    Es war eine gelungene Vorspeise für ein leckeres Weihnachtsessen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen