Montag, 9. Januar 2017

Nochmal Geburtstagskerzen zum 75.

Hallo,

nachdem meine Mama  das Jahr mit ihrem Geburtstag gestartet hat, kommen auch bald ihre Freundinnen an die Reihe.  Für zwei habe ich schon mal jeweils eine Geburtstagskerze gemacht,
da meine Mama die verschenken will, sobald es soweit ist. Es sind ihre Freundinnen aus der Schulzeit, die ganzen Jahre über, hat diese Freundschaft bestanden, ich finde das bemerkenswert.


 Da die eine Freundin einen bayrischen Geburtstag feiern will, habe ich die weiße Kerze blau "bestempelt".
Die andere Freundin hat im Frühling Geburtstag, also habe ich die Kerze frühlingshaft gestaltet.
Stempel aus Sets von SU. Die Kerzen sind aus dem Drogeriemarkt.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee, die Kerzen zu bestempeln!
    Liebe Grüße sendet Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Schon gestern hat mir die bestempelte Kerze von der Tischdeko am besten gefallen! Diese beiden Exemplare sind auch toll geworden - ein schönes, individuelles Geschenk!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss das unbedingt mal ausprobieren. Das sieht sooooo zauberhaft aus!
    LG, Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön - die beiden werden sich sicher darüber freuen.
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Die Kerzen sehen klasse aus! Aber bestempelt? Ich dacht im ersten Moment, die Motive sind auf weiße Servietten gestempelt und danach mit einem Fön an den Kerzen befestigt worden..


    lg die hippe

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2. Versuch. Im ersten waren viel zu viele Rechtschreibfehler.
      Die Kerzen sehen klasse aus!
      Die Beschenkten werden sich ganz sicher darüber freuen.
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Löschen
  7. Vielen lieben Dank euch allen.
    Bestempelt hatte ich deshalb in Ausführungszeichen gesetzt, weil es ja nur indirekt bestempelt wurde. Ich mag diese Technik sehr und es werden nicht die letzten Kerzen gewesen sein.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen