Sonntag, 23. April 2017

Welttag des Buches

Hallo,

am heutigen Welttag des Buches wollte ich mal etwas anderes machen, kein Lesezeichen, obwohl ich die sehr gerne bastele und auch verschenke, besonders in Kombination mit einem Buch.

Aber da ich auf den Geschmack gekommen bin, was Korkstoff betrifft, habe ich meinen letzten Rest Korkstoff, den ich da hatte, zusammen mit Filz zu einem Bucheinband verarbeitet.


Ich habe ein Taschenbuch genommen, das gängie Maße hat, also kein dicker Wälzer, aber auch nicht zu dünn und habe den Filz und den Korkstoff darauf abgestimmt. Anleitung dazu habe ich keine, da man das wirklich ganz leicht ans Buch anpassen kann. 


Ein Lesezeichen brauche ich hier nicht, da ich die beiden Einschläge nicht zugemacht habe, die kann man also durchaus als Lesezeichen nutzen. 


Ringsum habe ich mit dem CropADile kleine Löcher im Abstand von 1 cm gelocht und später mit einem Satinband dann durchgefädelt.


Hier sieht man den Bucheinband komplett aufgeschlagen. Die Einschläge habe ich separat mit Filz versehen, sonst wäre es im Knick nach innen zu dick geworden.


Und damit jeder weiß, wem das Buch gehört, habe ich meine Initialien noch drauf geklebt, damit war dann auch wirklich der letzte Rest Kork verbraucht.


Wer von euch hatte auch Lust, den heutigen Welttag des Buches mit einer Bastelei zu begleiten?

Ich freue mich, eine neue Leserin auf meinem Blog begrüßen zu dürfen. Viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog, Filzi.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag

Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Jetzt hast du deine ganz persönliche Buchhülle! Kork ist ein tolles Material! Und man sieht, dass Hellgrün deine Farbe ist, die bei deinen Werken immer wieder auftritt!
    Aufgrund unserer Renovierungsarbeiten komme ich leider nicht dazu, deinem Aufruf zu folgen. Bei uns ist auch am heutigen Sonntag arbeiten angesagt!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank.
    Die Farbe hellgrün mag ich besonders im Frühjahr sehr gern, zum Sommer kommt dann türkis und im Herbst alles an orange und Erdtönen. Weihnachten wird es dann eher klassisch. So zieht sich meine Farbskala durch das Jahr.
    Viel Spaß mit euren neu gestalteten Räumen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen