Dienstag, 23. Mai 2017

2. Teil zur Geburtstagskarte von gestern

Hallo,

zur Geburtstagskarte von gestern habe ich noch eine Geschenkverpackung gewerkelt. Beim Einkaufen im Drogeriemarkt habe ich schwarze Papiertaschentücher entdeckt, ich fand die für einen jungen Mann für das erste Auto "cooler" als die normalen Taschentücher und habe sie noch passend zu der Karte eingepackt.








Die Stanzen und Stempel sind von SU, Papiere von Clairefontaine. Band aus dem Deko-Markt. 


Hier habe ich noch die Anleitung. Sie ist genau passend für zwei handelsübliche Papiertaschentücherpäckchen

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

LG Andrea

Montag, 22. Mai 2017

Geburtstagskarte mit Gutschein und Bonbons

Hallo,

auf der Bastelelfe  habe ich an einem Wettbewerb mit folgender Karte teilgenommen.




Die Anleitung zu dieser Karte findet ihr unter dem o.g. Link. Ich habe sie für mich etwas abgeändert,
da ich statt kleiner Bonbon-Päckchen, zwei etwas größere unterbringen wollte. In dem Umschlag ist Platz für einen Tankgutschein. Diesen habe ich mit dem Umschlag-Punchboard aus einem Stück Fotokarton in der Größe 13 cm x 13 cm gemacht. Gestanzt und gefalzt bei 5,5 cm.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Viele liebe Grüße
Andrea

Samstag, 20. Mai 2017

Schmetterlingsservietten

Hallo,

für die Geburtstagstafel meines Papas habe ich die Servietten dieses Mal in Schmetterlingsform gebracht. Und zwar nach der Anleitung, die ich euch   hier   gezeigt habe.


Diese Faltform ist auch für Servietten gut geeignet und die Schmetterlinge waren der Hingucker. Lediglich eine kleine Holzklammer benötigt man zum Fixieren


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Viele liebe Grüße
Andrea

Donnerstag, 18. Mai 2017

Aufstellkarte zum 50. Geburtstag

Hallo,
zum 50. Geburtstag einer Freundin habe ich eine Aufstellkarte, oder auch Corner Card im XXL-Format gemacht. Die Anleitung zu solche einer Karte habe ich hier  schon einmal gezeigt.


Dieses Mal habe ich die Karte aus einem 42 cm x 20 cm großen Stück Fotokarton zugeschnitten.
Flach zusammengelegt ergibt es damit die stattlichen Maße von 20 cm x 20 cm. Gefalzt immer alle 10 cm und mit einer 2 cm breiten Klebefläche.


Der "Aufleger" ist aus einem Stück 14 cm x 14 cm großen Stück Fotokarton. Die restlichen Papiere sind pro Lage immer 0,5 cm kleiner und aufeinander geklebt.
Stanzen und Stempel sind von SU. Die große Blume habe ich mehrmals abgestempelt, bevor ich wieder Stempelfarbe aufgenommen habe.
 



Passend ein Umschlag, den ich aus einem gekauften handelsüblichen Umschlag für die Größe
DIN A4 gemacht habe, dazu habe ich das untere Stück abgeschnitten und  zugeklebt.

Die Buchstaben sind mit dem Mini-ABC-Punchboard von WeRMemoryKeepers gestanzt. Ein paar Schmetterlinge mit einer SU-Stanze ausgestanzt und fertig ist die Verzierung.


Hier wollte ich mal den Größenunterschied zeigen. Nachdem ich das große PunchBoard schon eine Weile in Gebrauch habe und auch öfters nutze, durfte das kleine PunchBoard auch noch bei mir einziehen. So mini wie es ist, hat es noch ein Eckchen in der PunchBoard-Schublade gefunden.
Die Zuschnitte für die Buchstaben sind beim großen Board 3 INCH x 5 INCH und beim Mini
1,5 INCH x 2,5 INCH, also genau die Hälfte.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Dienstag, 16. Mai 2017

Erdbeer-Anhänger

Hallo,

für Erdbeermarmelade habe ich für meine Mama ein paar Anhänger gefertigt. So kann sie die Marmelade, die sie verschenkt gut kennzeichnen.

Da ich keinen passenden Stempel habe, habe ich mal wieder selbst geschnitzt



Das Grün habe ich weg gelassen, da ich die Feinheiten sowieso nicht so gut hinbekommen hätte.

Aber ich habe mir zu helfen gewußt



 Ein Margeriten-Stanzer ersetzt hier das Erdbeergrün.


In dieser Schachtel habe ich ein paar Anhänger schön verpackt. Das grüne Band ersetzt hier symbolisch das Grün der Erdbeeren.


Für die Anhänger habe ich eine Aufteilung gemacht, damit die Bänder sich nicht miteinander verheddern.


 Hier sieht man noch einmal die Aufteilung. Mal sehen, wie es meiner Mama gefällt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea



Sonntag, 14. Mai 2017

Muttertags- und Vatertagsgeschenk

Hallo,

zum Muttertag und Vatertag gibt es in diesem Jahr vorgezogene Weihnachtsgeschenke. Ja, ihr habt richtig gelesen. hier habe ich euch schon die Socken für meine Mama gezeigt. Und da ich es geschafft habe, die Socken für meinen Papa auch schon fertig zu kriegen, habe ich kurzentschlossen umdisponiert.


Nett verpackt bekommen sie jetzt beide ein Geschenk rund um die Füße, dazu war ich noch im Drogeriemarkt einkaufen.

Alles zusammen habe ich je für beide in gekaufte Tüten gepackt, die ich noch etwas aufgehübscht habe.





Stanzen und Stempel sind von SU, Papier aus dem Schreibwarenladen.

Ausnahmsweise bekommen sie es beide schon am Muttertag, da der Inhalt ja sehr ähnlich ist.

Und weil  es so gut zum neuen Thema von Kreativ durcheinander   paßt, verlinke ich damit

Ich wünsche allen Müttern einen schönen Muttertag
und allen anderen einen schönen Sonntag.

Viele liebe Grüße
Andrea

Samstag, 13. Mai 2017

Geburtstagskarte zum 60. mit Geldfach für einen Mann

Hallo,

heute habe ich die Männerversion der Karte von gestern.


Auch hier habe ich mir 21 cm x 29 cm zugeschnitten und bei 8 cm und bei 18,5 cm gefalzt.
Der bestempelte Bogen  ist aus der Restekiste, die darauf wartet, etwas abzuspecken. Der Uhr-Stempel ist von LaBlance, restliche Stempel und Stanzen von SU. Fotokarton ClaireFontaine.




Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Viele liebe Grüße
Andrea

Freitag, 12. Mai 2017

Geburtstagskarte zum 60. mit Geldfach für eine Frau

Hallo,

jetzt war ich schon wieder ein paar Tage mehr oder weniger zur Blogpause verdammt - das Internet ging kaum bis gar nicht. Ich freue mich, dass ich trotzdem jeden Tag Blogbesucher hatte und freue mich auch über eure Kommentare. Ich werde jetzt erst mal meine aktuellen Basteleien nach und nach posten, denn ganz untätig war ich nicht. Am Wochenende schaffe ich es dann auch sicher wieder, meine Blogrunden drehen.

Für zwei 60. Geburtstage brauchte ich eine Karte mit der Möglichkeit Geld zu verschenken. Ich habe jeweils eine DIN lang Karte mit einem Geldscheinfach gemacht. Heute zuerst mal die Karte für die Frau.


Aus einem Bogen ClaireFontaine Fotokarton habe ich mir 21 cm x 29 cm zugeschnitten. Die lange Seite anlegen und bei 8 cm  und bei 18,5 cm falzen, so daß eine Karte mit einer "Klappe" entsteht.
Die Vorderseite und die Klappe habe ich mit Fotokarton und Designpapier von SU beklebt. Stanzteile und Stempel auch alles von SU.


Die Klappe habe ich oben und unten mit doppelseitigem Klebeband geklebt, so dass ein Geldfach entsteht. Um den Schein besser rausnehmen zu können, habe ich  ein 5 cm x 20 cm großes Stück SU-Fotokarton in der Mitte gefalzt und mit der Anhängerstanze von SU gestanzt. Dazwischen kann man einen oder mehrere Scheine schieben und sie ins Fach stecken.

Für persönliche Grüße ist auch noch genug Platz.


Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 7. Mai 2017

Kartenreihe "Besondere Grüße" - 5. und letzter Streich

Hallo,

heute sind es gleich zwei Karten, gleich gearbeitet nur mit unterschiedlichen Blütenfarben.



Damit ist die Kartenreihe mit diesem Stempelset erst mal beendet.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Viele liebe Grüße
Andrea 

Samstag, 6. Mai 2017

Kartenreihe "Besondere Grüße" - 4. Streich

Hallo,

hier folgt die 4. Karte aus der Kartenreihe dieser Woche.



 Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.


Viele liebe Grüße
Andrea

Freitag, 5. Mai 2017

Kartenreihe "Besondere Grüße" - 3. Streich

Hallo,

hier seht ihr die dritte Karte aus der Kartenreihe


Heute mal ein anderer Farbton. Hier habe ich die Blumen auf dem Hintergrund erstmal auf einem Stück Papier abgestempelt und dann den etwas abgeschwächten Abdruch auf den Fotokarton.

Ich wünsche euch einen schönen Tag 

Viele liebe Grüße
Andrea

Donnerstag, 4. Mai 2017

Kartenreihe "Besondere Grüße" - 2. Streich

Hallo,

heute zeige ich euch die zweite Karte aus der Reihe.



Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Viele liebe Grüße
Andrea

Mittwoch, 3. Mai 2017

Kartenreihe "Besondere Grüße" - 1. Streich

Hallo,

für eine Kartenreihe habe ich mir das Stempelset "Besondere Grüße" von SU und die passenden Framelits zu Hilfe genommen. Zuerst habe ich wieder Fotokarton von ClaireFontaine in mehrere Teile geschnitten und großzügig bestempelt.

Von heute bis Sonntag zeige ich euch verschiedene Karten aus dieser Reihe. Die Karten sind alle
DIN A6 groß.



Ich wünsche euch einen schönen Tag


Viele liebe Grüße
Andrea

Dienstag, 2. Mai 2017

Wieder aus dem Urlaub zurück, mit Schmetterlingen im Gepäck

Hallo,

ich melde mich wieder zurück. Wir haben eine Woche Urlaub an Rhein, Mosel und Lahn gemacht. Sehr geschichtsträchtig, wenn ich das nächste Mal einen Mittelalter-Roman lese, habe ich eine Vorstellung von den vielen Burgen, die da oft erwähnt werden.

Internet gab es in der Ferienwohnung nicht, darüber war ich zuerst etwas enttäuscht, aber es geht auch mal ohne. Über das Smartphone ist mir alles zu mühselig, ich mache meine Blogbesuche lieber in etwas "größerer Form". Umso mehr habe ich mich über die vielen Besuche und auch die Kommentare zu meiner Hochzeitskartenreihe gefreut. Vielen Dank dafür, jetzt gehe ich euren Blogs erst mal einen Besuch abstatten.

Dafür hatte ich mehr Zeit zum Lesen und Handarbeiten, nur die Hände in den Schoß legen, liegt mir nicht. Und deshalb hatte ich mir auch noch eine kleine Faltarbeit mitgenommen - einen Schmetterling, den ich geschenkt bekommen habe und den ich schon so lange mal ausprobieren wollte. Ich habe den Schmetterling ein paar Mal aufgefaltet und auch wieder "zu"gefaltet und denke, ich habe ihn so ganz gut hinbekommen.



Nachdem ich etliche Versuche mit zugeschnittenen Blättern aus Notizblöcken gemacht hatte, habe ich mir dann eine Packung Origami-Papier 15 cm x 15 cm gekauft.


Das Papier zweimal von Spitze zu Spitze falten.


Das Papier drehen und zweimal über Kreuz falten, so dass die diagonalen Falten als Bergfalten, die "geraden" Falten als Talfalten erscheinen.


So sollte das aufgefaltete Papier jetzt aussehen.


Die Talfalten auf beiden Seiten nach innen falten


So sollte es dann aussehen


Dann alles auf einen Seite falten, mit der offenen Seite nach unten zeigend


Die rechte untere Ecke abrunden,


Wieder auffalten und die zwei obesten Teile mit der abgerundeten Spitze nach oben falten


Die Arbeit umdrehen und die geschlossene Spitze nach oben falten, sie muß etwas über den Rand hinausgehen.


Die überstehende Spitze nach hinten falten


So sollte es dann aussehen, wenn man die Arbeit wieder herumdreht.


Den Schmetterling in der Mitte am überstehenden Stück fest zusammendrücken


Dadurch bleibt er dann von alleine in Form.

Ich bin nicht der große Origami-Falter, aber diese Schmettis haben es mir angetan. Mittlerweile habe ich es auch mit Servietten versucht. Da benötigt man dann eine Klammer oder ähnliche Hilfsmittel, damit der Schmetti in Form bleibt, sieht aber als Teller-Deko auch klasse aus.



Ab morgen habe ich eine neue Kartenreihe für euch (ich habe da mal was vorbereitet, schon lange vor dem Urlaub), danach hoffe ich, wieder etwas Zeit zum Basteln zu finden.


Ich wünsche euch einen schönen Abend

Viele liebe Grüße
Andrea