Mittwoch, 26. August 2015

Die ersten Weihnachtskarten

Hallo,
nachdem heute die neuen Stempel von Susanne aus der Stempelbox  mit der Post kamen,
mußte ich sie gleich mal testen, so sind die ersten Weihnachtskarten 2015 entstanden


 Ich liebe die Wortwolke-Stempel aus der Stempelbox, viel mehr braucht diese Karte nicht, die Sterne sind nur eine kleine, feine Ergänzung. Ich hoffe, euch gefällt es genauso gut wie mir.

Das Papier ist handelsüblicher Fotokarton aus dem Schreibwarenladen, das Band aus dem Deko-Markt. Die Schleife setzt sich aus zwei verschiedenen Stanzen zusammen, einmal die Schleifenstanze von SU und ein EK-Success-Stanzer.

Jetzt kann die Weihnachtsbastelei starten.


Begrüßen möchte ich noch Conny und jopa. Die beiden haben sich als neue Leserinnen eingetragen, worüber ich mich sehr freue. Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog.


Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    ich finde deine Weihnachtskarten ganz zauberhaft und finde, die Sterne machen sie erst perfekt.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin,
    vielen lieben Dank. Mit nur zwei Stempeln ist diese Karte schnell gemacht und wirkt total schön.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea,
    die sehen echt toll aus. Vielen Dank für die Verlinkung. Freue mich sehr, wenn ich auch mal andere Anwendungsbeispiele der Stempel sehe. Wirklich wunderschöne Karten.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne,
      vielen Dank. Mit schönen Stempeln kann man auch schöne Karten machen, dafür auch vielen Dank.
      LG Andrea

      Löschen
  4. Hallo liebe Andrea!

    Ui, das sieht aber hübsch aus! Dieser Stempel hat es mir ja angetan, echt super!
    Wie Du schon sagst, da braucht die Karte gar nicht mehr so viel...

    GLG von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ellen,
      vielen Dank, ja die Wirkung des Stempels würde zu viel Drumherum nur stören.
      LG Andrea

      Löschen