Mittwoch, 1. Februar 2017

Eine Abschiedskarte

Hallo,

eine Arbeitskollegin meines Mannes verläßt die Firma. Zum Abschied wollten die Kollegen eine besondere Karte. Ich habe das Ziel ihrer Reise und eine "Liebhaberei" in die Karte eingebaut.



Auf der Karte ist das Ziel ihrer Reise gleich zu erkennen, die amerikanische Flagge ist zum Glück nicht schwer nachzubilden, nur für die richtige Sternenanzahl hätte ich eine 5XL-Karte machen müsssen, ich denke die 18 Sterne (Stanzer von SU) tun es auch.

Verwendet habe ich hier wieder das Punchboard für Umschläge. Einen 28 cm x 28 cm großen Fotokarton habe ich bei 11,5 cm gefalzt, so habe ich eine passenden Größe für die Flagge bekommen. Zum Matten habe ich die passenden Farben verwendet. Das Flugzeug ist eine Stanzform von joy!crafts, der Schriftstempel und die Stanze von SU.


Innen habe ich wieder zwei Fächer gestaltet, eines für eine Karte, eines für ein Geldfach.
Buchstaben und Sterne von SU,  der Schildkrötstempel ist Eigenproduktion


Für den Schildkrötstempel habe ich meine Freundin um Hilfe gebeten. Sie kann etwas besser zeichnen als ich und hat Schildkröten, beste Vorraussetzungen. Tja und in Zeiten von WhatsApp geht alles schnell, so hat sie mir das Foto geschickt und ich habe es dann in einen Stempel umgewandelt, so gut es eben ging. Ich wollte ja die "Liebhaberei" der Kollegin ins "Spiel bringen".


Hier seht ihr noch mal die Zeichnung, die ich mittlerweile auf Pauspapier übertragen hatte und von dort dann auf die Stempelplatte. Für den Rest brauchte ich dann nur eine ruhige Hand.

Rundungen beim Schnitzen sind ganz schön knifflig, aber man erkennt, was es sein soll.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Tolle Karte liebe Andrea!
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Super Karte! Und ein Bienchen für die tolle, selbst gemachte Schildkröte! Die sieht wunderbar aus!


    lg die hippe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Ein halbes Bienchen gebe ich meiner Freundin für das Zeichnen ab.
      LG Andrea

      Löschen
  3. Ganz wunderbar gemacht, gefällt mir wieder sehr gut.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Sooo cool!
    Liebe Grüße sendet Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. HUhu Andrea,
    na klar erkennt man die Schildkröte! Ich hätte das schnitzen sicher nie so sauber hingekriegt. Dafür fehlt mir bestimmt die Geduld :)
    Tolle, personalisierte Karte! Die Kollegin war bestimmt hin und weg :)
    LG, EUnice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Wenn man erst mal mit dem Schnitzen angefangen hat, geht es eigentlich. Ausrutscher gibt es immer mal,aber das ist Handarbeit. Geduld zählt nicht unbedingt zu meinen Stärken.
      Die Karte wird erst in ein paar Wochen überreicht, bis alle Kollegen unterschrieben haben, dauert seine Zeit. Die Kollegin kennt meinen Blog nicht, daher kann ich sie schon zeigen.
      LG Andrea

      Löschen
  6. Wow - die Karte ist der absolute Oberhammer!
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Wow, die Karte ist TOLL! Die würde ich auch sofort nehmen :-).

    AntwortenLöschen