Dienstag, 20. Juni 2017

Aufstellkarte zum 75.

Hallo,

die nächste Einladung zum runden Geburtstag für meine Eltern steht an.

Für eine Bekannte zum 75., wieder mit Geldgeschenk, habe ich eine Aufstellkarte gewerkelt.


Diese Aufstellkarte, auch Corner-Card genannt, habe ich bereits mehrmals gezeigt. hier findet ihr eine Anleitung dazu.  Für diese Karte habe ich die angegebene Größe verwendet. An dieser Karte gefällt mir auch, dass sie in alle Größen abwandelbar ist.






Statt Karte zum Einstecken, habe ich mit dem Punchboard für Umschläge einen Umschlag gewerkelt.
Aus der Größe 25 cm x 25 cm und gestanzt und gefalzt bei 10,5 cm ist diese "Karte" entstanden. Die obere "Ecke" habe ich abgeschnitten und ein Stück Band zum Herausziehen angebracht.
Verschlossen wird mit einem Klettklebepunkt. So kann man ein paar Grüße schreiben und auch das Geld hineinlegen.

Papier von ClaireFontaine, Stanze und Stempel von SU, Glückwunsch-Stempel von AeHDesign.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Eine schöne Kartenform, diese Aufstellkarte. Ich habe sie noch nie gemacht - wäre ja mal ne Idee... Danke für den Link zur Anleitung!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Das ist eine sehr "dankbare" Karte. Ich mag besondere Kartenformen, aber wenn sie zu kompliziert sind, sind sie für "Nichtbastler" nicht immer so gut geeignet, diese kam bisher immer gut an.
      LG Andrea

      Löschen
  2. Wow, Andrea!
    Ich steh ja voll auf besondere Kartenformate .... die ist ja klasse!
    Muss ich mir gleich mal merken! :-)

    Übrigens .... komm mal bei mir vorbei! :-)
    LG, katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Tja, der Besuch bei dir hat sich ja inzwischen für mich mehr als gelohnt. Ein Gewinn und eine Teilnahme bei deinem BlogHop. Vielen lieben Dank schon mal für alles.
      LG Andrea

      Löschen
  3. Huhu Andrea,
    diese Kartenform hab ich bewusst noch nicht gesehen oder sie ist im unendlichen Strudel der Inspirationen einfach untergegangen :)
    Danke für den Link zur Anleitung - schaut echt spitze aus! Muss ich unbedingt mal ausprobieren :)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Das Basteln lohnt sich auf jeden Fall. Sie ist schnell gemacht, die Ausschmückung ist das Aufwändigste.
      LG Andrea

      Löschen
  4. Liebe Andrea,
    die längere Blog-Pause ist beendet, so hüpfe ich mal wieder auf einen Besuch zu dir. :)
    So schöne Karten und kulinarische Genüsse nach tollen Rezepten sind in der Zwischenzeit bei dir entstanden. Ich fasse heute einfach mal zusammen: Toll gemacht und vielen Dank, dass du jeweils immer die hilfreichen Links zum Rezept/zur Anleitung einfügst.
    Liebe und sonnige Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Im Moment bin ich auch nicht so viel auf euren Blogs unterwegs, die Zeit läßt es nicht immer zu.
      LG Andrea

      Löschen