Samstag, 3. Oktober 2015

Cappuccino-Kekse

Hallo,

gestern war nochmal so ein wunderschöner Herbsttag, ich liebe es einfach.

Eine neue Leserin hat sich auch eingetragen, ich freue mich sehr Lena  begrüßen zu dürfen. Viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog.

Der Backofen war bei uns auch mal wieder im Betrieb, ich habe Cappuccino-Kekse für den Nachmittagskaffee gebacken. Ich liebe (fast) alles, was irgendwie nach Kaffee schmeckt, deshalb mußte ich die unbedingt ausprobieren.




Die sind sooo lecker und vor allen Dingen auch schnell gemacht, genauso wie ich es liebe.

Wenn ihr sie auch ausprobieren möchtet, hier das Rezept:

Cappuccino-Kekse

200 g weiche Butter                            und
2 Eier                                                  schaumig schlagen

200 g Mehl                                          mit
1/2 TL Backpulver                              und
1 große Prise Salz                               mischen
100 g Cappuccino-Schokolade           grob hacken, evtl. auch raspeln
120 g brauner Zucker                         und
80 g weißen Zucker
1 großen EL Cappuccino-Pulver       
100 g Zartbitter-Schokotropfen          und
80 g Haferflocken                               (ich habe kernige genommen, das nächste Mal versuche ich es
                                                             mit blütenzarten)


Die trockenen Zutaten gut vermischen, unter die Butter-Ei-Mischung rühren

Den Teig mit zwei Löffeln in kleinen Häufchen auf das (mit Backpapier ausgelegte) Backblech setzen, die Kekse laufen sehr auseinander. (Ich hatte drei Backbleche, ergab ca. 60 Kekse)
Je nach Geschmack können noch gehackte Pistazien aufgestreut werden.  Im vorgeheizten Backofen ca 10 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachbacken, für Kaffeeliebhaber sehr zu empfehlen. Sicher kann man die Menge des Cappuccino-Pulver auch verdoppeln.

Einen schönen Feiertag
Viele liebe Grüße
Andrea

Kommentare:

  1. Das Rezept hört sich super an! Werde ich bestimmt mal ausprobieren.
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sonja,
      vielen lieben Dank.
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen und anschließedem Naschen,
      die haben einen leichten Suchtfaktor.
      LG Andrea

      Löschen