Samstag, 10. Dezember 2016

Weihnachts-Bloghop bei Kreativ durcheinander

Hallo,

ich heiße euch herzlich willkommen beim großen Weihnachts-Blog-Hop bei Kreativ durcheinander
Inline-Bild 5

Wenn du von Stefanie kommst, geht es hier bei mir weiter. Wenn du bei mir einsteigst, oder weiter "hopen" möchtest, geht es bei Heike weiter. Oder du klickst dich durch die untenstehende Liste, die immerhin 48 Teilnehmer  aufweist und dich am Anfang und Ende auf den Kreativ durcheinander Blog führt. Nehmt euch etwas Zeit und macht es euch gemütlich, es warten viele Ideen rund um Weihnachten auf euch. Noch ist etwas Zeit, um die eine oder andere Idee nachzubasteln.


Ich habe für euch eine weihnachtliche Teelichtbox. Nachdem ich im Drogeriemarkt diese kleinen Stab-Feuerzeuge entdeckt habe, habe ich schon unzählige dieser Boxen verschenkt.    Hier      und hier zu sehen.










Teelichter können wir doch immer gebrauchen, ganz besonders in dieser dunklen Jahreszeit. Und das Mini-Stabfeuerzeug paßt wunderbar in die Handtasche.

Diese Box ist ganz einfach nachzuwerkeln, viel Bastelhelfer braucht ihr dazu nicht.  Hier findet ihr die  Anleitung .

Das Papier ist ein beidseitiger bedruckter Motivkarton aus dem Deko-Markt. Die Anhänger-Stanze von Rayher, ich habe sie noch mit einem runden Kreis hinterlegt. Die kleinen Sternchen habe ich mit einem Stanzer von SU ausgestanzt.


Und hier findet ihr die Liste der Teilnehmer:



11.   Manuela Metzen - www.paper-life-style.blogspot.de
12.   Sonja Fischer - www.zauberhaft-handgemacht.blogspot.de
14.   Ann Kathrin Pankoke -  www.stempel-zauber.blogspot.de
15.   Isabell Nossal-Osawa - stempeltoertchen.blogspot.com 
16.   Sigrid Joch - http://sigridsmeineart.blogspot.de/
17.   Grobosch, Mandy - http://www.papierundstempel.de/
18.   Angela Köber - http://www.stempelfamilie.blogspot.de/ 
19.   Conni Richter - http://stempellicht.blogspot.de/
20.   Anke Hämsch - www.stempelclub.de

21.   Gabriele Rauch -  paperart-s.blogspot.de
23.   Katrin Mößner - http://madewithlovebykme.blogspot.de/
24.   Sonja Kopischke - http://schoene-papeterie.blogspot.de/
25.   Waltraud Hattinger - http://stempelkeller.blogspot.de/
26.   Maren Packhäuser - www.zettelzirkus.de
27.   Sina Müller - smuellerstempelt.blogspot.de
28.   Andrea Ruf - http://kreative-engelmama.de/
29.   Mirjam Feißel - https://kleinestempelei.de/
30.   Christiane Wöll - www.babafo.blogspot.com

31.   Susanne X - http://hausnr4.blogspot.de/
32.   Constanze Sturm - http://constanzes-stempelwelt.blogspot.de/
33.   Claudia Brenneisen - https://drucksachenblog.com/
35.   Dörthe Mittelsteiner - http://doerthes-herzwerk.blogspot.de/
36.   Manuela Mazzolla - http://manusboutique.blogspot.de/
37.   Melanie Winker - http://www.melilis.de/
39.   Andrea Vicum  - http://gestanztundgestempelt.blogspot.de/
40.   Heike Fleischer -  http://bastelotti.blogspot.de/

41.   Eva Wenig - http://www.zeit-zum-basteln.de/
42.   Christine Wrede - www.stempeltamtam.blogspot.com
43.   Sophia Pohle - http://www.selbst-gestempelt.de/
44.   Laura Moreno - http://lenisue.de/
45.   Marita Dreissen - http://maritimbastelfieber.blogspot.de/
46.   Sandra Gieschen - http://www.stempelklecks.de/
47.   Pia Pottier - http://stempelmania.com/
48.   Simone Schmider - https://simone-stempelt.com/
49.  Anne Schwenz - allerlei-liebhaberei.blogspot.com
50.  kreativ durcheinander Challenge - http://kreativ-dur




Viel Spaß.



Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Dienstag, 6. Dezember 2016

Geldgeschenkkarte zum 60. für einen Mann

Hallo,

ein weiteres Geburtstagskind im Dezember wollte "unweihnachtlich" beschenkt werden.
Der Wunsch nach "Knete, Moos, Kies oder Mäusen" hat mich dann auf diese Idee gebracht.

 Die Karte ist nach dem Prinzip dieser Karte entstanden, nur sehr männlich. Das Papier habe ich aus dem Deko-Markt und es ist wirklich Motivkarton. Aber die Lederoptik kommt gut rüber. Die Schleife wird noch gekürzt, wenn die Karte beschrieben und das Geld verstaut ist. Auf unnötigen Schnick-Schnack habe ich bewußt verzichtet. Die Kombi aus Lederpapier und dem frischen Grün finde ich sehr ansprechend, ich hoffe, das Geburtstagskind auch.
Nach mehrmaligem Nachzählen, weil zweimal das Telefon während des Stempelns geklingelt hat, habe ich es geschafft 60 Kerzen aufzustempeln. Beide STempel sind aus Sets von SU.
Und da ich nicht zu allen Themen die passenden Stempel habe, mußte mal wieder das Schnitz-werkzeug her. Meine Tochter LieblingsLife hat mir die kleine Maus gemalt. Aber da es doch wieder in Feinarbeit ausgeartet wäre, habe ich nur die Umrandung der Maus geschnitzt und die Augen und Nase, sowie die Schnurrbarthaare mit einem Stift aufgemalt.
Ich finde sie ist ganz knuffig geworden. Zu der Umschreibung für Geld, war es das einzige Symbol, das wir erkennbar zeichnen und schnitzen konnten.

Und hier kommt der Weihnachts-Countdown

Ich wünsche euch einen schönen Tag, ich hoffe, ihr habt alle eure Stiefel gut geputzt und vor die Tür gestellt.

Das Wetter im Moment finde ich einfach klasse und geniesse jeden Tag die Sonne, auch wenn das Autofahren durch die tiefstehende Sonne nicht ganz ungefährlich ist.  Wir haben Winter, da darf es ruhig auch mal knackig kalt sein, solange es trocken bleibt.

Viele liebe Grüße
Andrea


Montag, 5. Dezember 2016

Karte zum Plätzchenrezeptekartenwichteln

Hallo,

auf der Bastelelfe hatte ich wieder ein Wichteln rund ums Plätzchenbacken gestartet. Dabei geht es um ein Rezept aus der eigenen Weihnachtsbäckerei und eine passende Karte dazu.

Mein Wichtelkind hat folgende Karte erhalten
 Die STempel rund ums Backen sind von lawn fawn. Der Spruchstempel aus einem Stempelset von Dani Peuss aus der Reihe Klartext STempel. Ich bin immer auf der Suche nach deutschsprachigen Texten, was nicht immer sooo einfach ist.
Hier sieht man die Karte aufgeklappt, Platz für ein paar kleine Backzutaten, einen Gruß und das Rezpt.

Das Motivpapier ist von Prell, das benutze ich in der Weihnachtszeit schon einige Jahre sehr gerne.
Das Rezept findet ihr hier.

Und zu guter Letzt, der Countdown. Ganz ehrlich, ich schaue jedes Mal, wenn ich ihn einstelle, in den Kalender, ob ich mich auch nicht vertan habe. Es kann doch nicht sein, dass wir schon in 19 Tagen Weihnachten haben.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche,
laßt euch nicht zu sehr stressen.

Viele liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 4. Dezember 2016

Weinkarten

Hallo,

zu meinem Weihnachts-Countdown habe ich mich entschlossen, den jetzt immer am Ende des Postes zu setzen, bevor mir noch jemand Schnappatmung bekommt, weil die Zeit jetzt doch so rasch vorbei
zieht.

Oder könnt ihr es glauben, dass wir heute schon den 2. Advent haben? Also ich habe das noch nicht so ganz realisiert.

Trotz aller Weihnachtsbastelei brauchte ich auch eine Geburtstagskarte. Für einen Weinliebhaber, das macht die Kartengestaltung dann schon mal etwas einfacher. Und weil ich schon mal dabei war, habe ich gleich drei Karten gestaltet. Die Karte für das Geburtstagskind hat es dann auch gar nicht mehr aufs Foto geschafft, das Fotografieren hatte ich im Eifer des Gefechts total vergessen.

Hier sind dafür die restlichen zwei Karten.



 Den Hintergrund habe ich mit einem STempel aus einem Action-Set selbst gestaltet. Das Weinglas ist ein Stempel von different colours, der mußte auf der Messe in Frankfurt unbedingt in mein Einkaufskörbchen.
 Das Papier ist wieder von ClaireFontaine. Ich bin immer wieder begeistert, wie super man darauf stempeln kann. Den bekomme ich immer hier bei uns im örtlichen Schreibwarenladen.


Und zu guter Letzt jetzt noch der Countdown, ganz ohne geht es nicht .

Ich wünsche euch allen einen schönen 2. Advent

Viele liebe Grüße
Andrea

Samstag, 3. Dezember 2016

Adventskalender für Jedermann by kme - Türchen 3

Hallo,

heute nun darf ich euch Tür 3 des Adventskalender für Jedermann by kme  präsentieren.

Ein Adventskalender für meine Arbeitskolleginnen. Auch wenn es für einen Adventskalender jetzt schon zu spät ist, wollte ich euch den gerne zeigen. Vielleicht eine Idee für nächstes Jahr.

 Da wir 13 Kolleginnen sind, ging es genau auf, dass jede Kollegin zwei Türchen öffnen darf.
Von 1 - 12 habe ich aus der Zierschachtel für Andenken von SU einen Nikolausbauch gewerkelt. Einfach rot ausgestanzt und mit schwarzem Band und einem kleinen Stanzteil einen Gürtel auf der Vorderseite befestigt. Der Inhalt ist für alle gleich.

War auch für mich ganz praktisch, so mußte ich mir nur 2 x Gedanken um die Füllung machen.
Adventskalender mache ich furchtbar gerne, aber die Füllung bereitet mir dann doch immer Kopfzerbrechen.


 Die "Christkind"-Verpackungen habe ich wie einen Milchkarton gearbeitet, nur flacher. Den Karton habe ich dann mit einem Prägefolder von Sizzix auf der Vorderseite vor dem Zusammenkleben geprägt. Dazu Engelsflügel mit einer Big-Z-Stanze ausgestanzt und hinten fest geklebt.

Die Zahlen sind bei beiden Verpackungsarten von Rayher.
Leider kann ich nicht verraten, was drinnen ist, da einige Kolleginnen von Zeit zu Zeit hier mitlesen.
 Die Päckchen hängen an einem weißen Kleiderbügel mit Hosensteg, den habe ich noch mit einem kleinen "Gesteck" verziert, alle Zutaten dazu sind aus einem Framelits-Set von SU.

 Hier ist noch einmal die Prägung von dem weißen Karton besser zu sehen.


Und damit die Kolleginnen wissen, wann sie ziehen dürfen, habe ich 12 rote Kärtchen und 12 weiße Kärtchen von 1 -12 und von 13 - 24 beschriftet, ein kleines Glas etwas verziert und die langen Kärtchen dort hineingesteckt. So konnte jede Kollegin jeweils ein rotes und ein weißes Kärtchen ziehen.

Der Kalender kam schon einmal sehr gut an, ich hoffe, dass der Inhalt genauso gut gefällt.

Ich bin schon sehr gespannt, welche tollen Ideen uns bei Katrins schönem Adventskalender für Jedermann in den nächsten Türchen erwarten.


Und damit ich nicht wieder meinen Weihnachts-Countdown "unterschlage" hier noch ein Foto davon


Ich wünsche euch einen schönen 2. Advent.

Viele liebe Grüße
Andrea

Mittwoch, 30. November 2016

Adventskarten

Hallo,

seit Jahren nehme ich mir vor, keine Weihnachtskarten zu schreiben, sondern schon Karten im Advent zu verschicken, da sich in den Wochen vor Weihnachten die Zeit noch schneller davon schleicht, als das ganze Jahr über. Bei diesem Vorhaben blieb es dann und ich habe wieder auf den letzten Drücker meine Weihnachtskarten verschickt.

Aber ...........


in diesem Jahr wird alles anders. Ich habe meine Adventskarten schon im September gewerkelt. Dann konnte ich sie in aller Ruhe schreiben und konnte sie rechtzeitig vor dem ersten Advent verschicken, bzw. auch ein paar austragen, oder sogar persönlich übergeben.

Da sie nun alle "unter die Leute" gebracht sind, kann ich sie auch zeigen.

 Für die Karte habe ich Fotokarton von Prell und Clairefontaine genommen.
Der Kranz ist aus einem Set von SU, die Schleife eine Handstanze von SU,
der Schriftstempel von AeHDesign
Ich habe die Karte bewußt schlicht gehalten, so gefällt es mir am besten.

Auch die Umschläge habe ich dieses Mal bestempelt
 Der grüne Stempelabdruck ist mein eigener Entwurf, den ich hier schon einmal gezeigt habe.
Weihnachten kommt immer sooooo plötzlich ist aus der STempelbar - Berlin, bei den Adventsgrüßen muß ich leider passen.

Und so war es einfacher, die Karte gleich in mehrfacher Ausfertigung zu werkeln. So weiß ich, dieses Jahr habe ich genau diese Karte verschickt, im nächsten Jahr wird ein anderes Motiv ausgewählt.
Da ich mich so schlecht von meinen Schätzen trennen kann, könnte es ja sein, dass ich mich wiederhole.

Bis jetzt hat sich jeder sehr über die Adventspost gefreut und ich bin immer wieder froh, wenn die Post gut bei allen ankommt.


edit
Da ist mir doch glatt mein Weihnachts-Countdown durch die Lappen gegangen.
Hier noch ein nachträgliches Foto

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Dienstag, 29. November 2016

Adventskranz




Hallo,

unseren diesjährigen Adventskranz habe ich mal ganz anders gestaltet. Als ich in unserem Deko-Großmarkt diese Gläser entdeckt habe, war die Idee auch schon da. Der weiße Teller ist vom gelben Schweden und eigentlich als Kerzenteller gedacht, aber in Verbindung mit den Gläsern paßt das alles sehr gut. 


 In den Gläsern habe ich etwas Moos verteilt, ansonsten auf Grünes verzichtet. Gerade in diesem Jahr, wo die Adventszeit sooo lange dauert, lasse ich Tannengrün lieber weg, so lange hält sich das nicht. Die Bänder sind auch aus dem Deko-Großmarkt,die Kugeln aus unserem Fundus. Das Tannengrün aus Papier habe ich mit Framelits von SU ausgestanzt, genauso die Zahlen aus dickem Filz. Da mußte ich allerdings noch etwas mit der Schere nachhelfen, aber es ist auch sehr dicker Filz, dafür ging es doch ganz gut.
In den Gläsern habe ich auf Deko verzichtet, so ist die Brandgefahr relativ gerin gehalten. 
An Weihnachten kommt bei uns immer viel rot zur Weihnachts-Deko, ansonsten bin ich nicht so der Rot-Fan.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea